Was ist psychosoziale Beratung?

Die psychosoziale Beratung, im Englischen auch Counselling genannt, ist eine professionelle psychologische Beratung von Gruppen oder Einzelnen. Ziel psychosozialer Beratung ist es, die Klientinnen und Klienten in unterschiedlichen Bereichen ihres Lebens und in verschiedenen Lebensphasen zu unterstützen und Veränderungsprozesse in Gang zu setzen.

Als psychosozialer Berater/Beraterin begleiten Sie Menschen in schwierigen Lebenssituationen, bei Krisen, Stress, Ängsten, Trennung und Verlust im persönlichen, familiären und beruflichen Umfeld. Viele Klienten und Klientinnen empfinden die Unterstützung psychosozialer Beratung in Lebensphasen, die eine Entwicklung der eigenen Persönlichkeit erfordern, als hilfreich. Auch der Wunsch nach einer verbesserten sozialen Integration kann der Antrieb für eine Beratungssitzung sein. Im Rahmen der Beratung sollen die Eigenverantwortung und die Eigenleistungen der Klienten und Klientinnen gefördert werden. Durch eine Weiterentwicklung der eigenen Verhaltensmuster und durch Veränderungen im eigenen Erleben soll sich die persönliche Befindlichkeit langfristig verbessern.

Wo und wie werden psychosoziale Beratungen durchgeführt?

Psychosoziale Beratungen können in privaten Praxen oder in verschiedenen Institutionen aus den Bereichen Bildung, Beschäftigung, Persönlichkeitsarbeit, Erziehungsarbeit und Familienberatung stattfinden. Auch die Telefonseelsorge arbeitet häufig psychosozial. Die Beratungseinheiten werden in Form von Einzel-, Paar-, Gruppen- oder Familiensitzungen abgehalten. Im Fokus steht immer das klientenorientierte Gespräch mit Blick auf die Problemsituation. Gearbeitet wird jedoch nicht problemorientiert, sondern überwiegend ressourcenorientiert. Ein sozialwissenschaftliches und interdisziplinär verankertes Behandlungskonzept liegt dabei jeder Sitzung zugrunde. Die Vielfalt der Verfahren, die dafür zum Einsatz kommen können, ist groß und abhängig vom Berater/Beraterin.

Was lernen Sie?

In diesem Diplomlehrgang lernen Sie die Grundlagen der Beratung wie Kommunikation, Beziehungen, Rolle, Konzeption, Wahrnehmung und Reflexion, Marketing und Administration. Im Zentrum steht der Beratungsprozess. Sie lernen, wie Sie eine Beratung vorbereiten, durchführen und abschliessen.

Für jede dieser Beratungstätigkeiten werden Fach- und Methodenkompetenz und personale Kompetenzen gelehrt, auf der Basis der Logosynthese®.  Die Logosynthese® ist ein umfassendes Konzept zur Lösung von Konflikten und Krisen, zur Unterstützung von Herausforderungen  zur persönlichen Entwicklung . Die Logosynthese® bietet neue Arbeitsmethoden in der Beratung auf der Basis der Energiepsychologie. Sie befähigt Menschen, ihre Lebensaufgaben und Lebensziele zu finden und umzusetzen.

So beraten Sie Klienten mit Hilfe der Logosynthese® einfach und effizient durch Aktivierung von tieferliegenden Ressourcen und Selbstheilungsvorgängen.

Flyer

Ausbildungsstruktur

Sie absolvieren ein 3-jähriges Ausbildungsprogramm für psychosoziale Beratung auf der Basis der Logosynthese®. Das Ausbildungsprogramm gliedert sich in 6 x 3-Tagesseminare und einmal jährliche 6-tägige Sommerkonferenz.

Vor Beginn des Diplomlehrganges besuchen Sie das Basisseminar in Logosynthese® am Institut für Logsynthese oder bei einem anderen Trainer in Logsynthese®.

In diesen 3 Jahren lernen Sie die Anwendung der Logosynthese® im Beratungsprozess. Grundlage ist das Basisprocedere in Logosynthese®. Jedes Jahr wird ein Wegseminar des Energie-Achtecks gelehrt: Weg des Willens, Weg des Vertrauens und Weg des Mutes.

Gleichzeitig werden Sie in die Grundlagen der psychosozialen Beratung eingeführt und lernen die wesentlichen Tätigkeiten der psychosozialen Beratung gemäss Richtlinien der Schweizerischen Gesellschaft für Beratung.

Die Theorie und Praxis werden durch erfahrene Dozentinnen und Dozenten vermittelt. In jedem 3-Tages-Seminar werden Theorie, Supervision, praktische Übungen und Selbsterfahrung angeboten. Das Ausbildungsteam stellt die Prozessbegleitung sicher.

Nach der 3-jährigen Ausbildung erhalten Sie den Practitioner in Logosynthese®  und das Diplom in psychosozialer Beratung in Logosynthese® . Sie können Ausbildung mit der eidg. höheren Fachprüfung in psychosozialer Beratung abschliessen und erhalten dann 50% der Ausbildungskosten vom Bund zurück.

Anmeldung